Commenter Wednesday: 5 Raspberry Blogs

Ich bin neulich auf ein interessanten Blog-Artikel von Alexander Liebrecht gestoßen.

Alex hat sich nämlich eine Art Kommentar Ritual angeeignet. Er setzt sich ein Tag in der Woche hin und kommentiert auf diversen Blogs.

Die Idee finde ich so Klasse, dass ich diese Idee jetzt von ihm übernehme und ab heute versuche relativ regelmäßig auf anderen Blogs zu Kommentieren und diese hier zu mit einer kurzen Beschreibung zu Verlinken.

Bevor es los geht

Um nicht komplett Kunterbunt zu kommentieren, werden ich versuchen Themen ähnliche Blogs zu kommentieren. Un komplett themenfremde Blogs komplett ignorieren. Ich werde hier also keine Blogs kommentieren, die beispielsweise etwas mit Gesundheit, Werkzeugen oder sonst noch was zu tun haben.

Der Grund dafür ist einfach:

  1. Solche Themen interessieren mich nicht.
  2. Solche Themen interessanten dich (höchstwahrscheinlich) auch nicht

Ok, los geht’s mit den Raspberry Blogs

Mein Ziel für heute ist es, 5 Blogs zum Thema "Raspberry PI" zu finden und da ein sinnvollen Kommentar zu hinterlassen!

Mal schauen ob ich das auch so schaffe 😃

1. Marc Hesse von mh-robotik.de

In seinem Beitrag "Raspberry Pi 2 – die Installation von Raspbian über SSH" beschreibt Marc die Grundinstallation von Raspbian.

Dabei beschreibt er sehr gut, wie die Installation auf einem Windows System funktioniert. Allerdings geht er nicht auf die Installation unter einer Linux Umgebung ein.

Der nächste Besucher von Marc, wird es aber dank eines neuen Kommentars erfahren 😃

2. Manuel Dietrich von datenreise.de

Manuel beschreibt in deinem Beitrag "Raspberry Pi 3 – WLAN verbinden & Geschwindigekeitstest" wie man sich mit dem Standard WLAN Modul in ein bestehendes Netz einklinkt.

Interessant fande ich jedoch dein im Anschluss durchgeführten WLAN-Modul. Interessant in der hinsicht, dass er mein Liebling WLAN-Stick von CSL* gar nicht aufgeführt bzw. berücksichtigt hat.

Stattdessen wurde ein Stick von Edimax zum "Testsieger" erklärt, der ein schlechteres P/L Verhältnis hat 😃

3. Stefan Blank von codecentric.de

Stefan hat ein sehr geiles RasPi Projekt umgesetzt und es in seinem Beitrag "Wie der Raspberry Pi 2 einen lang gehegten Wunsch erfüllte" zusammengefasst.

Mit dem PI hat er sich eine low-cost Kamera gebaut, die auch noch im RAW-Format fotografieren kann. Soweit ich weiß, gibt es keine Kamera in diesem Preisbereich mit solch einer Funktion.

4. Werner Ziegelwagner vom Developer-Blog.net

Werner widmet sich in seinem Beitrag "Webmin in der Praxis" der einfachen Administration des PI mittels Webmin. Webmin ist eine Weboberfläche, mit der man alle gängigen Funktionen schnell per UI verwalten kann.

5. Paul von willy-tech.de

Im Beitrag "Raspberry Pi 3: Aktive Kühlung" zeit Paul wie man seinen PI mit einem aktiven Kühler ausstattet.

Wenn ich ganz ehrlich bin, bin ich jedoch nicht so der Freund von dieser Idee. Ich bevorzuge doch lieber die passive Kühlung an meinem PI. Gute Aktive Kühler sind zwar nicht besonders laut, aber trotzdem hörbar! Passive Kühler jedoch nicht.

Fazit

Kaum zu glauben aber war.

Es ist doch schwieriger als ich Anfangs dachte ein paar allgemeine Raspberry Blogs zu finden.

Es gibt sehr viele News Artikel in der Blogosphäre á la "Schau mal, der PI3 ist da, was kann der den mehr als der alte?". Klar kann man so ein Betrag kommentieren. Aber ob der Kommentar sinnvoll ist steht auf einem anderen Blatt Papier.

Der Andere Teil der Beiträge ist viel zu speziell, dass man die hier auflisten könnte. Würde ich es doch machen, müsste ich da wahrscheinlich viel mehr als nur 5 Links erzeugen.

Nun gut, nächste Woche gibt es ein anderes Thema. Dann widme ich mich auch einem etwas spezielleren Thema, damit ich nicht solche Probleme habe.

Außerdem finde ich sehr gut, dass immer mehr Blogger auf SSL setzen und die Großteil der Blogs "grün" sind.